Scharfrichter: Ruhrfeuer Currysauce

Bild Ruhrfeuer Currysauce

Ruhrfeuer Gourmet-Currysauce

Im Ruhrpott brennen die Schaschlikbrüder darauf, die beste Currysauce „wo gibt“ herzustellen. Dabei wird auf beste Zutaten und 100 % Handarbeit gesetzt. Hergestellt wird die Ruhrfeuer Gourmet-Currysauce in Essen, inmitten des Ruhrpotts.

In die Soße kommen nur ausgewählte Produkte. Neben Chili, Peperoni, Kreuzkümmel, Bockshornklee und Tomatenmark wird in der Rezeptur auch Johannisbeere-Gelee verwendet. Wer jetzt vermuten, dass diese Currysaucen nur in Feinkostläden zu bekommen, der irrt. Dieses Glas wurde bei Kaufland in Essen-Borbeck geschossen.

Eigentlich hatte ich nach einer scharfen Habanero-Sauce gesucht. Doch dabei fiel mir die lokale Spezialität auf. Mal schauen wie sie schmeckt.

Beim Öffnen des Glases steigt ein authentischer Curry-Duft in die Nase. Nur deutlich intensiver als bei üblichen Currysaucen. Es sind keine störenden Gerüche zu ergründen, wie sie durch Konservierungsmittel oder Essig entstehen würden. Dies lässt schon mal hoffen, dass der Geschmack ähnlich gehaltvoll und aromatisch ist. Die Konsistenz ist cremig und homogen. Als weiteres positives Zeichen sind Stücke von Paprika in der Soße.

Geschmackstest

Auf der Zunge zergeht zuerst ein kräftiger Tomatengeschmack. Das Curry entfaltet seine Würze mit viel Volumen. Im Nachklang kommt die Schärfe der Chili raus. Ein wohliges brennen im Rachen macht sich breit. Beeindruckend sind die enthaltenen Gemüsestücke, denn diese sind weich und knackig zugleich. Schon beeindruckend und damit steht die Entscheidung: Eine wirklich gute Currysauce, bei der die vollmundigen Versprechungen mit dem Ergebnis übereinstimmen.

Die Ruhrfeuer Gourmet-Currysaucen gibt es in drei Schärfegraden: für Mädchen, für Jungs und für Kerle. Natürlich hat sich der Drache für die Variante „Kerle“ entschieden. Der Schärfegrad ist jedoch nur bei einer zwei in Richtung eins anzusiedeln. Einzig dieses ist für einen Feuerdrachen enttäuschend. Hier hätte ich etwas mehr Feuer gewünscht.

Echte Kerle, welche gerne scharf essen, sollten ihre Currywurst noch mit Chiliflocken aufpeppen. Es ist leicht vorstellbar, dass eine Currywurst mit dieser Sauce Hammer ist, vielleicht die Beste im Ruhrpott? Wer mag, kann seine Meinung gerne als Kommentar hinterlassen.

Das keine tierischen Fette verwendet werden, wird Vegetarier freuen. Denn das Tofu Wurst mit dieser Sauce extrem lecker sein kann, ist auch für Currywurst-Fans leicht vorstellbar.

Vor Ort können Sie die Ruhrfeuer Currysauce in Mülheim/Ruhr in der hauseigenen Currywurst-Bude testen. Vermutlich bekommen die Schaschlikbrüder dort immer ein direktes Feedback und Ideen für neue Produkte. Falls Sie nicht aus dem Ruhrgebiet kommen, hier ist die Sauce auch direkt beim Hersteller Online zu bestellen.

Fazit

Geschmack erstklassig, fruchtig, würzig, tomatig. Schärfegrad sehr mild. Es darf dabei nicht vergessen werden, dass es sich um eine Currysauce handelt und nicht um eine Chilisauce, welche üblicherweise vom Feuerdrachen erkundet werden. Daher geht der Schärfegrad vollkommen in Ordnung.

Bewertung 1 - 5Schärfe 0 - 10
5 ✶✶✶✶✶2 xx
Ruhrfeuer Gourmet-Currysauce

Herstellerangaben

EAN Nr.: 4260346740039

Zutaten

Tomatenmark, Zwiebeln, Paprika, Wasser, Johannisbeergelee, Peperoni, grüner Pfeffer, Chilli, Kreuzkümmel, Fenchelsamen, Bockshornklee, Senfsaat und weitere Gewürze.

Schärfegrade

Gibbet in drei Schärfegraden: für Mädchen, für Jungs und für Kerle.

Hersteller

Ruhrfeuer Produktions GmbH

45149 Essen

Von veröffentlicht am Sonntag, den 19.06.2016
Letzte Änderung am 15.01.2017
4.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Please wait...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.