Chili con Carne Crockpot Rezept

Bild Crockpot Chili

Chili in einem Crockpot zubereiten ist in Deutschland eher unbekannt. Dabei ist ein Chili con Carne darin einfach zubereitet. Die Zutaten werden in einem Schongarer gegeben, in dem das Gericht bei 80 °C für 6 Stunden langsam gart.

Crockpots sind Kochtöpfe mit eigenen Stromanschluss. Sie geben dort Ihre Zutaten vormittags rein, stellen Zeit und Temperatur ein und abends haben Sie eine leckere Mahlzeit. Die Zutaten sind besonders zart gekocht und bei den niedrigen Temperaturen unter dem Siedepunkt brennt nichts an.

Ein Vorteil gegenüber dem langsamen garen im Backofen ist, dass die Geräte energiesparender Arbeiten. Die Geräte sind gut isoliert und sollten nicht mehr Fassungsvolumen haben als unbedingt nötig.

Bequeme Köche, oder die wenig Zeit zur Zubereitung haben, sollten die in Amerika populäre Gar-Methode mal ausprobieren.

Zubereitung

Braten Sie etwa ein halbes Kilo Rindfleisch-Gulasch in der heißen Pfanne braun an. Geben Sie grob gehackte Zwiebeln und Knoblauch hinzu. Wenn sich genug Röstaromen gebildet haben, löschen Sie das Angebratene mit Rotwein oder Gemüsebrühe ab.

In den Crockpot geben Sie nun das Fleisch, Tomaten, Kartoffeln, Kidneybohnen, Chilis, Mais, Flüssigkeit, Rohrzucker und Gewürzpulver.

Rühren Sie alles durch und stellen den Crockpot auf niedriger Temperatur ein. Den Timer würde ich auf 6 Stunden stellen und bei Bedarf länger garen lassen. Ist es Ihnen lieber größere Fleischtücke im Chili con Carne zu haben, können Sie mit einer Garzeit von 8 Stunden rechnen.

Etwa eine halbe Stunde bevor das Gericht aus dem Slowcooker kommt geben Sie Lauch, Harissa oder Masala Paste hinzu. Wir geben die Pasten gerne zum Ende hinzu, weil sie dann ihre Curryaromen und Gerüche voll entfalten. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Wer mag, kann den Chili-Geschmack mit einem halben Riegel dunkle Schokolade heben. Festkochende Kartoffeln nicht zu klein schneiden, sonst sind sie zu weich.

KochzeitZubereitungs-DauerGesamt-Zeit
6 Stunden1 Stunde7 Stunde

Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 Kilo Rindergulasch
  • 3 Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 - 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Glas Rotwein
  • 3 frische Tomaten, gewürfelt
  • 2 Dosen Tomaten
  • 3 - 4 mittelgroße Kartoffeln in Spalten geschnitten
  • 2 rote Peperoni gehackt
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Tasse Rinderbrühe
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 TL Rohrzucker
  • 2 TL Cayenne Pulver
  • 1 TL Kreuzkümmel Pulver
  • 1 kleine Lauchstange oder Petersilie
  • 3 EL Masala oder 2 TL Harissa Paste
  • Pfeffer und Salz
Nährwerte
KalorienFett
350 kcal9 g
Von veröffentlicht am Donnerstag, den 22.12.2016
Letzte Änderung am 01.05.2017
Noch keine Bewertung.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du auch darauf scharf: