Scharfrichter: TABASCO® Chipotle Pepper

Bild Tabasco Chipotle Chilisauce

TABASCO® Chipotle Pepper Sauce

Wenn Du Original-Tabasco-Sauce magst, dann solltest Du unbedingt diese Chipotle Pepper Sauce aus dem gleichen Haus probieren. Sie ist etwas milder und angenehm rauchig im Abgang.

Die nussbraune Farbe und das rauchige Aroma kommen von den verwendeten Chipotle Chilis. Es handelt sich dabei um Jalapeños, die meist mit Mesquite oder Nuss-Holz geräuchert wurden. Es ist eine mexikanische Spezialität, um dickfleischige Jalapeños haltbar zu machen.

Tabasco Chili-Sauce wird seit 1868 von der Firma McIlhenny Co. auf Avery Island hergestellt. Der Firmengründer Edmund McIlhenny baute nach dem amerikanischen Bürgerkrieg Tabasco Chilipflanzen an. Diese wuchsen auf dem heutigen Firmensitz in Louisiana prächtig. Eine zweite Besonderheit kam dem Unternehmen auf Avery Island zugute: einen eigenen Salzdom. So können seit mehr als 150 Jahren eine Chilisauce von gleichmäßiger Qualität erzeugt werden. Mit Chilis von eigenen Pflanzen und das Salz aus eigenem Vorkommen.

Erst seit 2001 gibt es TABASCO® Chipotle Pepper Sauce. Neben den anderen scharfen Saucen, wie Habanero oder Jalapeño, eine wertvolle Ergänzung.

Scoville

Definitiv ist die Chipotle Chilisauce aus dem Haus McIlhenny’s weniger scharf als das Original. Nach eigenen Angaben hat diese Tabasco Chipotle Version 1.500 – 2.500 Scoville Heat Units. Original Tabascosauce liegt bei 2500 – 5000 SHU. Auf mich macht die Sauce einen Eindruck von knapp über 1.000 Scoville, was einem unteren Schärfegrad 3 entspricht.

Die Schärfe baut sich erst langsam auf und ich merke Sie erst im Rachen. Vorher wechseln sich mehrere Aromen auf angenehmer weise ab. Zuerst fruchtig, dann rauchig-holzig und mit dem leicht säuerlichen Essig kommt das Feuer der Schärfe zum Vorschein. Ziemlich guter Stoff, wenn nicht ein hauch von Essig sich nach oben schieben würde. Soweit ich mich erinnern kann wird seit jeher bester französischer Weißwein Essig verwendet. Auch dies macht die Marke TABASCO® so einzigartig.

Flaschengrößen

Vermutlich ist die gängigste Flaschengröße die mit 57 ml Inhalt. Recht süß dagegen ist eine 3,7 ml Variante, die wohl als Notfalltropfen dienen soll. Neben der noch gängigen Größe von 140 ml würden wir gerne mal eine Gallone mit Tabascosauce sehen. Immerhin ist das Baby 3780 ml groß. Über drei Liter dürften auch für große Grillpartys reichen.

Verwendung

Am besten kommen Chipotle Sauce beim Grillen und Smoken. Pulled Pork und Hähnchen mit dieser Chilisauce ist ein Gedicht. Menschen, welche sonst wenig scharf, sprich fad essen, kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Mit gefühlten 1.000 Scoville auf der Skala kann fast jeder mit der Schärfe umgehen. Zu krossen Hähnchenkeulen passt nicht nur der feine Geschmack, auch die dunkle Farbe sieht appetitlich aus.

Wenn Du Dir einen leckeren Burger machst, vergiss niemals dies mit Chipotles Saucen zu probieren. Die Kombination von Burger-Pattys, der feurigen Sauce und dem rauchigen Aroma kommt schon gut. Genauso wie zu Tacos.

Du kannst auch dein Grillfleisch mit der Chipotle Chilisauce marinieren. Am einfachsten ist es das Fleisch mit einem Bratenpinsel einzustreichen. Eine Stunde vor dem Grillen im Kühlschrank ruhen lassen. Etwas aufwendiger, aber sehr lecker, ist dieses Rezept einer Knoblauch Rum-Marinade für Steaks.

Für Veganer ein heißer Tipp: Probiert mal Spicy-Tofu mit ein paar Tropfen dieser Chipotle Soße gewürzt. Auch zu Pfannen Gemüse ein fantastischer Genuss. Glutenfrei ist sie übrigen auch.

Geschmack

Im ersten Moment schmeckt diese Sauce fruchtig und süßlich. Ich glaube, dass dies auch die Schärfe der Chili mildert. Danach bauen sich die rauchigen und säuerlichen Noten auf. Zwiebel und Knoblauch unterstreichen den wirklich guten Geschmack. Einziger Wermutstropfen bleibt der Branntweinessig. Viele Chilisaucen Liebhaber kritisieren dies. Vor kurzem durfte ich eine Chilisauce testen mit Apfel Cidre Essig. Dieser ist etwas milder. Dies ist aber eine individuelle Meinung, die nicht jeder Teilen muss. Diese Chilisauce schmeckt ansonsten fein.

Bewertung

Die Sauce schmeckt mir besser, als ich zunächst vermutet habe. In den letzten Wochen habe ich mich durch viele Chilisauce probiert. Aus kleinen Manufakturen oder weltweit operierende Firmen. Für mich haben Chilisauce einen Stellenwert eingenommen, wie für andere Wein.

Dem Hersteller McIlhenny aus den USA muss ich ein dickes Lob aussprechen. Toll gemachte Sauce. Einen Stern Abzug würde ich jedoch machen, weil mir der säuerliche Essiggeschmack nicht so mundet. Das ist aber wirklich zu vernachlässigen, zumal ich die Sauce pur probiert habe. Auf Steak, Hähnchen und Fleisch aus dem Smoker, dürfte dies vollkommen zu vernachlässigen sein.

Jetzt nehme ich nochmal Löffel von dem leckeren Sößchen für den Chili-Drachen. Cheers!

Bewertung 1 - 5Schärfe 0 - 10
4 ✶✶✶✶3 qqq
TABASCO® Chipotle Pepper Sauce

Herstellerangaben

EAN Nr.: 011210607033

Geschmack

rauchig-würzig, leicht scharf, BBQ-Style

Chipotle mit Holz vom Pekan-Nussbaum geräuchert

Zutaten

Chipotle Chilischoten, Branntweinessig, Wasser, Salz, Zucker, Zwiebelpulver, Knoblauch-Pulver, Gewürze, rote Tabasco-Chilischoten

Hersteller

McIlhenny Company

Avery Island, Louisiana 70513

Von veröffentlicht am Samstag, den 15.04.2017
Letzte Änderung am 01.05.2017
5.0 Sterne bei 1 Bewertung
Please wait...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.